Gregorie’s Waltz (Holzbläserquintett) – Musiknoten PDF Download

 14,90 inkl. MwSt.

Jazz Walzer für klassiches Holzbläserquintett. Erfordert besonders auf der Flöte und auf der Oboe technische versierte Instrumentalisten.

Dauer: 04:20 bei 156 bpm
5 Seiten Notentext pro Part
229 Takte

2 PDF Dateien zum Download, kompletter Stimmensatz und Partitur

Beschreibung

Ein flotter Jazzwalzer für Holzbläserquintett mit einem virtuosen Oboenpart, vom Österreichischen Komponisten Augustin Lehfuss für das Bläserquintett der Staatskapelle Berlin komponiert. Das Oboen Solo wurde Gregor Witt, Solo Oboist der Staatskapelle Berlin, auf den Leib geschrieben, der den Wunsch geäußert hatte, etwas neuartiges zu spielen, an dem er auch einiges zu üben hätte..

das Stück solle in als 3/4 Swing gespilet werden, enhält aber auch eine Passage echten Wiener Walzers, allerdings mit einem jazzigen Flötensolo darüber – der Flötist sollte also auch technisch versiert sein. Klarinette, Horn und Fagott sind nicht in gleichem Maße gefordert, sollten aber doch solide Instrumentalisten sein.

In der Produktvorschau Gallerie ist der größte Teil der Oboen Stimme zu sehen, so dass Interessenten einen Eindruck bekommen, was sie erwartet.

Ein kurzer MIDI basierter clip kann hier unten vorgehört werden.